Hauptmenü

Sisterhood

Sisterhood - was genau steckt eigentlich hinter dem Begriff "Schwesternschaft"

und wer hat sich das Ganze ausgedacht? Sisterhood ist eine internationale Frauenbewegung, die durch Bobby Houston (von Hillsong in Sidney) ins Leben gerufen wurde. Ihre Intention ist es, Frauen unabhängig von Alter oder Herkunft zusammenzubringen und gemeinsam zu entdecken, wie Gott sie gebrauchen kann und in ihrem Leben wirken will. Seit Mai 2016 gibt es Sisterhood nun auch in Oldenburg.

Gestartet haben wir zu dritt – Ronja, Nicole und Lea. Anfang 2017 zog Ronja mit ihrer Familie zurück in die alte Heimat, ein tiefer Einschnitt für uns als Leitungsteam, aber nicht das Ende. Mit der Vision im Herzen, für Frauen auch weiterhin einen Ort der Begegnung und des Auftankens zu schaffen, kreativ zu werden, Jesus zu suchen und gemeinsam unser Potential zu entdecken, machten wir einfach weiter und vertrauten Gott, dass er uns alle nötige Hilfe schicken würde. Und das tat und tut er immer noch! Neben dem Ziel, eine Atmosphäre der Wertschätzung zu schaffen, ist es unser Anspruch, das jede Message nicht nur an der Oberfläche kratzt, sondern persönlich, herausfordernd und gleichzeitig ermutigend ist. Keine Frau soll diesen Ort verlassen, ohne Gott und sich selbst ein Stückchen näher gekommen zu sein. Wir freuen uns auf Dich!

Steckbrief Lea ter Haseborg
Lea ter Haseborg (28) ist Ehefrau und Zweifach-Mama, Pädagogin und Mitglied der FCG Oldenburg #instagram: leaaa_hase

Steckbrief Nicole Lommel
Nicole Lommel (25) ist Ehefrau und Studentin, startup-youtuberin und Mitglied der FCG Oldenburg.
 #instagram: nicole_lommel

Mitarbeit

Gott hat uns tolle Frauen an die Seite gestellt, die sich in den Bereichen Dekoration, Gebet und Küche über alle Maße hinaus engagieren. Dennoch sind wir immer noch auf der Suche nach DIR – wenn du dich für einen der Bereiche interessierst und einfach gerne mitwirken würdest, dann melde dich gerne jederzeit per Email unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder über Facebook „sisterhoodOL“

Aktuelle Termine

09.02.2019 - Sisterhood "Be found in the new" - Anfang & Ende
19.06.2019 - Sisterhood "Be found in the new"
26.10.2019 - Sisterhood "Be found in the new"

BE FOUND IN THE NEW

2019 – Ein neues Jahr beginnt. Neue Ziele, neue Vorsätze, vielleicht ein neuer Job, eine neue Lebenssituation, vieles in unserem Leben erneuert sich immer wieder. Die Dinge gehen zu Ende und beginnen wieder neu. Vieles verheißungsvoll und vielversprechend – anderes sehr herausfordernd. Veränderung macht vielen von uns Angst, andere wünschen sich nichts sehnlicher, als eine Veränderung. Da sind Bereiche, in denen wir aus schlechten Gewohnheiten oder Sackgassen nicht allein herauskommen. Und manchmal, da fühlen wir uns einfach überfordert mit der schnellen Welt um uns herum. Wo finden wir Beständigkeit?

In all dem gibt es jemanden, der uns Halt, Erneuerung und Erfrischung zuspricht:

Und der, welcher auf dem Thron saß, sprach: Siehe, ich mache alles neu. Und er spricht: Schreibe! Denn diese Worte sind gewiss und wahrhaftig. Und er sprach zu mir: Es ist geschehen. Ich bin das Alpha und das Omega, der Anfang und das Ende. Ich will dem Dürstenden aus der Quelle des Wassers des Lebens geben umsonst. Offenbarung 21, 5-6

Jesus. Im Stauen über sein Wesen finden wir Gelassenheit angesichts Veränderungen. Er ist Anfang und Ende. Er ist die Möglichkeit in einer sich rasant entwickelnden Welt zur Ruhe zu kommen und Frieden zu erleben. Er will uns Identität geben, indem wir eine tiefe Gewissheit darüber bekommen, woher wir kommen, warum wir hier sind und wohin wir gehen. Und Gott will unsere Sehnsucht nach Liebe, Anerkennung, Geborgenheit und Schutz stillen. Wäre es nicht großartig, wenn wir in all diesen Bereichen Schritte der Erneuerung gehen könnten und damit unser ganzes Umfeld verändern würden?

Mach dich bereit und öffne dein Herz für ein aufregendes neues Jahr – für eine Reise ins Neue.

Be blessed Sisters!
Nicole & Lea